Adventskalender Türchen 5: das Christkind (18.12.05)

Endlich ist es da,
das Christkind kommt hurra!
Ganz heimlich und still, was es wohl von uns will?
Was bringt es mir wohl?
Eine Puppe, ein Auto oder einen Blumenkohl?
Nein, das alles nicht,
es bringt mir das Licht!

Im heutigen Adventskalendertürchen möchte ich euch mein aller erstes selbstgeschriebenes Gedicht vorstellen, welches ich im Alter von zehn Jahren in mein eher unregelmäßig geführtes Tagebuch kritzelte. (Die Zeichnungen gehören nicht dazu, sondern drücken etwas von der Rückseite durch.)
Dieser Adventskalender entstand in Zusammenarbeit mit http://relalyric.wordpress.com dort findet ihr den morgigen Eintrag, sowie http://meplump.wordpress.com und http://lettercastle.wordpress.com .

©Julieenjoyslife

Advertisements

3 Gedanken zu “Adventskalender Türchen 5: das Christkind (18.12.05)

  1. Pingback: Adventskalender Türchen 5: das Christkind (18.12.05) | relalyric

Über Rückmeldungen und Kritik freue ich mich sehr, also lass deinen Gedanken freien Lauf.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s